über das dramatische Finale, das sie um ihren Sieg brachte, obwohl sie die Schnellste war!

Alina Kornelli ist dieses Jahr als erstes deutsches Mädel bei Jugend-Olympia in der Disziplin Kitesurfen Twin Tip Race Slalom angetreten. In dieser Episode schildert sie uns hautnah und emotional wie es dazu kommen konnte, dass sie obwohl sie fast alle Rennen gewonnen hatte, am Ende doch um ihren Sieg gebracht wurde. Sie nimmt uns nochmal in die Situation des Wettkampfes und erzählt, wie es vor Ort in Buenos Aires abgelaufen ist. Kitesurfen als Sportart war nun das erste Mal bei den Youth Olympic Games dabei und soll auch bald ganz olympisch werden. Doch schon der Weg zu Jugend-Olympia war schwer und mit viel Nervenkitzel verbunden, denn anfangs war es nicht sicher, ob die junge Bayerin trotz Qualifizierung überhaupt starten darf. Und auch vor Ort lief zwar eigentlich fast alles nach Plan und mehr als perfekt, doch genau im Finalrennen liefen unfaire und ungeklärte Dinge ab. Was genau? Das erfährst du im Podcast.
Außerdem schildert Alina, wie sie zum Kiten gekommen ist, welch wichtige Rolle ihr Vater bei der ganzen Sache spielt und wie sie mit der Ungerechtigkeit im sportlichen Wettkampf umgeht.
Es ist auf jeden Fall eine packende Geschichte von einer inspirierenden jungen Sportlerin von der wir in Zukunft sicher noch einiges hören werden.

Shownotes:

Instagram: https://www.instagram.com/alinalisa_/
Vision Gold Olympics – Beitrag über Alina Kornelli: https://youtu.be/4UgrJz0kXUs?t=870